Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)



Kursstunden

Eine Probelektion und oder Einzellektionen sind nach Absprache möglich. 

Die Abos sind entsprechend ihrer Gültigkeitsdauer einzulösen.

Die Abos sind persönlich und nicht übertragbar. 

Die Laufzeit beginnt mit dem ersten Klassenbesuch, der mit dem Abo verrechnet wird. 

Preis- und Stundenplananpassungen können jederzeit erfolgen. Es besteht kein Anspruch auf Rückvergütung. 

 

Bei Kursabbruch wird kein Kursgeld zurückerstattet!


Bei längerem Kursausfall, infolge Krankheit oder Verletzung, werden versäumte Stunden nur mit einem ärztlichen Zeugnis rückvergütet.



Versicherung

Yogaversum übernimmt keinerlei Haftung für Schäden infolge eines Unfalles, Verletzung oder einer Krankheit, Verlust von Wertgegenständen, Geld, Kleider etc. innerhalb des Kursbetriebs. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmenden.